Logo

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie uns auf unserer Webseite besuchen!

Wir möchten uns kurz bei Ihnen vorstellen: Das „Ernst-Schröder-Zentrum für Begriffliche Wissensverarbeitung e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein, der dem Fachbereich Mathematik der TU Darmstadt angegliedert ist.

Wir beschäftigen uns mit „Formaler Begriffsanalyse“ (FBA). Das ist eine mathematische Theorie, um Zusammenhänge in Daten aufzuspüren. Weiter beschäftigen wir uns mit der Anwendung dieser Theorie für die Wissensverarbeitung. ... mehr

Gegründet wurde das Zentrum auf Initiative von Rudolf Wille, unter dessen Leitung auch die Formale Begriffsanalyse entwickelt wurde. ... mehr

Benannt ist das Zentrum nach Ernst Schröder, der in Darmstadt lehrte und der als Erster eine geschlossene Darstellung der mathematischen Logik entwickelt und in seinem dreibändigen Werk Algebra der Logik niedergelegt hat. Er hat damit auch das Fundament für die Formale Begriffsanalyse gelegt. ... mehr

Unsere nächsten Veranstaltungen

94. Ernst-Schröder-Seminar

Sa, 21. Oktober 2017, 10 Uhr s.t.

Computerunterstütztes Lernen

Die Idee, Computer zur Unterstützung des Lernens einzusetzen, hat seit Beginn des Computerzeitalters fasziniert. Man könnte doch so den Lernenden ermöglichen, sich den Stoff weitgehend selbständig zu erarbeiten und sie dabei individuell durch die Lernschritte führen, abhängig von ihren Kenntnissen und Fortschritten.

In der Praxis haben sich solche Ansätze „programmierten Lernens“ aber nicht durchgesetzt. Abseits der öffentlichen Aufmerksamkeit wurden sie aber weiter entwickelt und auch theoretisch besser fundiert. Eine der heute (auch kommerziell) besonders erfolgreichen Methoden beruht auf mathematischer Grundlage. Sie soll im Vortrag vorgestellt werden. Dabei wird auch deutlich, welche Möglichkeiten für die didaktische Theoriebildung sich daraus ergeben.

Im ersten Vortrag wir die Methode der „Wissensräume“ in Grundzügen erläutert und eingeordnet.

Der zweite Vortrag behandelt Unterrichtstools, die daraus an der TU Graz entwickelt worden sind.

Lernen in Wissensräumen –
Eine erfolgreiche Lernmethodik mit mathematischer Grundlage

Prof. Dr. Bernhard Ganter

(TU Dresden, Mathematik)

LEA's BOX und weSPOT –
Zwei praktische Anwendungen von Wissensräumen

Michael Bedek

(Psychologe, TU Graz,
Institute for Interactive Systems and Data Science)

Technische Universität Darmstadt
Schlossgartenstr. 7, Raum 51
(Mathe-Gebäude, S2|15-51)

95. Ernst-Schröder-Kolloquium

Fr, 17. November 2017, 16 Uhr

Save the Date

Technische Universität Darmstadt, Schlossgartenstr. 7, Raum 234

(Mathe-Gebäude, S2|15-234)

95. Ernst-Schröder-Seminar

Sa, 18. November 2017, 10 Uhr s.t.

Save the Date

Technische Universität Darmstadt, Schlossgartenstr. 7, Raum 244

(Mathe-Gebäude, S2|15-244)

Vorsitzender: Prof. Dr. Karl Erich Wolff, Geschäftsführung: Matthias Rewald